Tacholiquin®

Anwendungsgebiete

Lokale und rein physikalische Schleimlösung zur begleitenden Therapie bei verschiedenartigen Atemwegserkrankungen, die mit einer viskosen Sputumbildung einhergehen, wie beispielsweise:

  • Akute und chronische Reizzustände oder Entzündungen der Atemwege wie z.B.
    • Nebenhöhlenentzündungen
    • Rachenschleimhautentzündungen
    • Bronchitis
    • Asthma bronchiale und cardiale
    • Pseudokrupp
    • Pneumonie
    • Abszesse, Bestrahlung, Verbrennung
  • Verhinderung und Beseitigung eines Ausscheidungsstillstandes bei mechanischer Atmungsbehinderung wie z.B. Operation, Störung des Bewusstseins, Vergiftung
  • Förderung des infektiösen Auswurfs
  • Entfaltung von Atelektasen nach Operationen und Geburten sowie bei spezifischen und unspezifischen Lungeninfektionen
  • Verbesserung diagnostischer Maßnahmen, z.B. Nachweis von Bakterien oder pathologischer Zellen
  • Unterstützung lokaler Antibiotika Therapie

<< Zurück